Joomla oder Mambo auf einem Server betreiben, der mit Confixx läuft

Bei vielen Providern läuft auf V-Servern oder Root-Servern Confixx als Administrations-Werkzeug. Will man dort ein Joomla oder Mambo Portal betreiben, funktioniert oft das Installieren von Components, Modulen oder Templates nicht. Die Sicherheitseinstellungen von Confixx lassen dies nicht zu, da der Safe Mode von PHP eingeschaltet ist.

Die nötigen Einstellungen werden normalerweise in der php.ini vorgenommen. Leider kümmert sich Confixx nicht darum, was man dort eintrÄgt. Die Einstellungen gelten nicht, wie vielleicht vermutet, systemweit.

Es muss für jeden Confixx-User bzw. Domain die entsprechende Einstellung vorgenommen werden. Dazu ruft mann Confixx als Admin auf. (Eventl. von der Reseller-Ebene aus über den Link "ZurÜck zur Admin-Oberfläche")

Dann wählt man im Menü Einstellungen den Punkt httpd Spezial.
confixx http spezial

Danach wird die entsprechende Aktion gewählt (für Domain oder Kunden).
confixx aktion waehlen

In der folgenden Maske wählt man dann den Kunden, den Anbieter oder die Domain, dann öffnet sich die folgende Eingabemaske, in der diese Einstellungen gemacht werden müssen (Achtung, Pfad anpassen!):
confixx safe mode off follow symlinks

Hier der Text zum Kopieren:

<Directory "/var/www/web1/html">
 Options +FollowSymLinks
 Options +SymLinksIfOwnerMatch
</Directory>
php_admin_flag safe_mode off